Mitglied werden

Der QKG (Qualitätskreis Knorpel-Repair und Gelenkerhalt e.V.) ist eine Interessengemeinschaft von konservativ und operativ tätigen orthopädischchirurgischen Kollegen, die sich für den Gelenkerhalt einsetzen. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, knorpelregenerative Verfahren anzuwenden, mit weiterzuentwickeln und weiterzuvermitteln.

Der QKG vertritt berufspolitische Interessen der Knorpeltherapeuten gegenüber Ärztekammern, Leistungsträgern und der Politik. Er betreibt aktive Lobbyarbeit im Interesse seiner Mitglieder und zum Wohl von betroffenen Patienten.

Wenn Sie Interesse an knorpelregenerativen Therapien haben und sich intensiver mit der Vielzahl der verfügbaren Gelenk erhaltenden Verfahren vertraut machen wollen, oder als ausgewiesener Knorpelspezialist ihre Erfahrung und ihr Wissen jungen und interessierten Kollegen weitergeben möchten, dann bietet ihnen der QKG eine ideale Plattform hierzu. Sie haben die Möglichkeit, sowohl bei unseren jährlichen Fortbildungsveranstaltungen als auch im Rahmen des QKG Forums und den Treffen und Klausurtagungen intensiven Erfahrungsaustausch mit unseren Mitgliedern in familiärer und kollegialer Atmosphäre zu pflegen. Dabei hat sich der QKG die Forschung und Ausbildung zur besonderen Aufgabe gemacht.
Grundvoraussetzung für eine Mitgliedschaft ist, dass Sie über eine fundierte Erfahrung in der Gelenkchirurgie verfügen, oder dass Sie sich wissenschaftlich mit dem Knorpel-Thema auseinandersetzen. Es wird von unseren Mitgliedern erwartet, dass sie sich im Verein engagieren, regelmäßig knorpelregenerative Verfahren anwenden und diese auch an andere Kollegen weiter vermitteln.
Ausserdem wird verlangt, dass zwei Bürgen aus den Reihen des QKG benannt werden.

Der Antrag steht zum Download hier zur Verfügung:
Mitgliedsantrag (415,8 KB)

Knorpelspezialist

Als Mitglied des QKG ist durch regelmäßige Teilnahme an knorpelspezifischen Veranstaltungen, diversen Workshops sowie entsprechender praktischer Erfahrung und der Absolvierung des Zertifizierungskurses das Erreichen des Zertifikates zum "Knorpelspezialisten-QKG“ möglich. Mit der Zertifizierung zum “Knorpelspezialist-QKG” werden Sie in die, über unsere Web-Seite aufrufbare Liste der in Deutschland tätigen Knorpelspezialisten aufgenommen, und so für interessierte und hilfesuchende Patienten sichtbar.

Der Antrag steht zum Download hier zur Verfügung:
Antrag Knorpelspezialist (219,0 KB)

Berufspolitik


Der QKG e.V. fungierte bereits als Berater für Kassenärztliche Vereinigungen, orthopädische Qualitätszirkel und Interessengruppen, die sich mit Gelenkerhalt und Knorpelregeneration beschäftigen. Er engagiert sich auch auf Bundesebene (G-BA, Bundesministerium für Gesundheit) für gelenkerhaltende Therapien und dafür, die Versorgung zu Lasten der Krankenkassen einzuschließen. Außerdem übt der QKG eine beratende Funktion gegenüber den entsprechenden Fachausschüssen der Dachverbände aus.

Vorstandsmitglieder des QKG e.V. sind auch aktive Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft „Klinische Geweberegeneration“ der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) und Koautoren der aktuellen Leitlinien zur Indikation der Knorpelzelltransplantation („Stellenwert der autologen Chondrozytentransplantation (ACT) in der Behandlung von Knorpelschäden des Kniegelenks“ – Empfehlungen der AG Klinische Geweberegeneration der DGOU 2012).

Knorpelforum.de

Zur Kommunikation der Mitglieder untereinander dient auch das Knorpelforum des QKG, in dem über aktuelle Fortbildungsveranstaltungen, interessante Literatur, Neuerungen im administrativen Bereich und vieles mehr informiert wird. Hier werden auch regelmäßig anonymisierte Patientenfälle diskutiert, was den Mitgliedern ermöglicht, mehr über Indikationen und Behandlungsstrategien, auch bei bei komplexeren Fällen, zu erfahren.

Literaturdatenbank

Hier die ständig wachsende Liste der z.Z. verfügbaren Artikel der Literaturdatenbank im Knorpelforum.

Titel
Über die Kategorie Fachliteratur & Medien
Quantitative Magnetic Resonance Imaging UTE-T2* Mapping of Cartilage and Meniscus Healing After Anatomic Anterior Cruciate Ligament Reconstruction
Pro-inflammatory stimulation of meniscus cells increases production of matrix metalloproteinases and additional catabolic factors involved in osteoarthritis pathogenesis
Niemeyer 2014 Daten aus Knorpelregister DGOU
2018 - Long-Term Clinical and MRI Results of Matrix-Assisted Autologous Chondrocyte Implantation for Articular Cartilage Defects of the Knee
2016 - A Randomized Multicenter Trial Comparing Autologous Chondrocyte Implantation with Microfracture
2015 - Up-to-date Review and Cases Report on Chondral Defects of Knee Treated by ACI Technique
2015 - The surgical management of symptomatic articular cartilage defects of the knee - Consensus statements from United Kingdom knee surgeons
2015 - Stimulation of the Superficial Zone Protein and Lubrication in the Articular Cartilage by Human Platelet-Rich Plasma
2015 - Return to Sports Activity and Work After Autologous Chondrocyte Implantation of the Knee - Which Factors Influence Outcomes.pdf
2015 - Repair of retropatellar cartilage defects in the knee with microfracture and a cell-free polymer-based implant
2015 - Management of Hip Fractures in the Elderly
2015 - Local Viscosupplementation Injection
2015 - Konservative Optionen zur Beeinflussung der Beinachse bei medialer Gonarthrose - Was bringen Einlagen und Orthesen
2015 - Is It Time for Telerehabilitation to Go Mainstream
2015 - In-Home Telerehabilitation Compared with Face- to-Face Rehabilitation After Total Knee Arthroplasty
2015 - Health-related quality of life after open-wedgehigh tibial osteotomy
2014 - Effect of Accelerated Weightbearing After Matrix-Associated Autologous Chondrocyte Implantation on the Femoral Condyle
2011 - Two cases of medial knee pain involving the medial coronary ligament in adolescents treated with conservative rehabilitation therapy
2011 - All-arthroscopic AMIC procedure for repair of cartilage defects of the knee

QKG e.V.

Der „Qualitätskreis Knorpel-Repair & Gelenkerhalt e.V.“ (QKG) besteht aus einer Gruppe von Ärzten und Wissenschaftlern, die sich intensiv mit gelenkerhaltenden konservativen und operativen Behandlungen der Gelenke beschäftigen.

Informationen zu Datenschutz und Cookies
DatenschutzCookies

Kontakt

Um sich als Mitglied zu bewerben, nutzen Sie bitte das Mitgliedschaftsformular. Wir sind für Sie auch unter der E-Mail Adresse kontakt@qkg-ev.de erreichbar.