Grundkurs zur Qualifikation zum Knorpelspezialisten nach QKG, 14.06-15.06.2019, im TripleZ in Essen 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

der Qualitätskreis Knorpel-Repair und Gelenkerhalt e.V. (QKG) – gegründet 2009 feiert 2019 sein 10- jähriges Bestehen und hat sich zum Ziel gesetzt, die Knorpelregeneration und den Gelenkerhalt in Forschung, Fortbildung und Ausbildung zu unterstützen und voranzutreiben.

Der seit 2014 jährlich durchgeführte „Grundkurs zur Qualifikation Knorpelspezialist QKG e.V.“ genießt sehr große Resonanz.

Der Kurs hat sich unter den Knorpelkongressen und Workshops in Deutschland etabliert. Seit Herbst 2018 firmieren die Workshops und Veranstaltungen unter dem Logo der Knorpel-Akademie.

Innerhalb von zwei Tagen wird nahezu das gesamte Basiswissen der knorpelregenerativen Therapieoptionen am Kniegelenk und am oberen Sprunggelenk in Theorie und Praxis vorgestellt.

Der praktische Umgang mit den verschiedenen arthroskopischen und offenen Knorpel-Repair-Verfahren und deren Anwendung am Leichenknie- und Sprunggelenk nimmt den Hauptteil der Kurstage ein.

Zum ersten Mal werden bei diesem Workshop auch die Themen Physikalische Therapie nach knorpelregenerativen Eingriffen, der konservativen orthopädischen und medikamentösen Therapie und unsere Knorpel-App in das Programm aufgenommen.

Es ist geplant, dass die Physiotherapeuten aus dem QKG einen eigenen Workshop-Teil erhalten in dem gezielt die physiotherapeutischen Behandlungsansätze nach knorpelregenerativer Therapie vorgestellt und in praktischen Übungsteil interessierten Krankengymnasten vermittelt werden.

Um für alle den größtmöglichen Informations- und Erfahrungsgewinn zu gewährleisten, ist die Teilnehmerzahl für den ärztlichen Workshop-Teil auf 24 und auch im physiotherapeutischen Workshop-Teil begrenzt.

Das ermöglicht praktische Übungen in Kleingruppen mit max. 3-4 Personen. Die Betreuung erfolgt in kollegialer Atmosphäre durch erfahrene Referenten und Instruktoren aus dem QKG.

Dabei werden die knochenmarkstimulierenden Verfahren, unterschiedliche zellfreie Implantate, die

Knorpel-Knochen-Transplantation und die matrixinduzierte autologe Chondrozytentransplantation (MACT) mit den unterschiedlichen Matrices und die Techniken arthroskopisch und als mini-arthrotomische Verfahren in Theorie und Praxis erlernt.

Es ist auch möglich nur am theoretischen Teil des Basis-Workshops teilzunehmen.

Dieser Grundkurs kann bei Interesse, durch die Teilnahme an anerkannten Spezialkursen Hüfte, OSG, Umstellungsosteotomie und Patellofemoralgelenk, sowie Hospitationen bei den etablierten

„Knorpelspezialisten QKG e.V.“ ergänzt werden. Mit dem zusätzlichen Nachweis entsprechender Erfahrung, sowie Engagement in Vorträgen oder bei Fallvorstellungen kann dies zur Erlangung der Bezeichnung „Knorpelspezialist QKG e.V.“ genutzt werden.

Wir hoffen, dass unser Kursprogramm 2019 wieder viele interessierte Kollegen und Physiotherapeuten, denen die Knorpeltherapie und der Gelenkerhalt am Herzen liegt anspricht und freuen uns diese Kolleginnen und Kollegen zu unserem Workshop begrüßen zu können.

Der QKG-Vorstand

Wissenschaftlicher Leiter Dr. Matthias Buhs

Programm folgt.

QKG e.V.

Der „Qualitätskreis Knorpel-Repair & Gelenkerhalt e.V.“ (QKG) besteht aus einer Gruppe von Ärzten und Wissenschaftlern, die sich intensiv mit gelenkerhaltenden konservativen und operativen Behandlungen der Gelenke beschäftigen.

Informationen zu Datenschutz und Cookies
DatenschutzCookies

Kontakt

Um sich als Mitglied zu bewerben, nutzen Sie bitte das Mitgliedschaftsformular. Wir sind für Sie auch unter der E-Mail Adresse kontakt@qkg-ev.de erreichbar.