Weiterführende Physiotherapie seminare

Hier sehen Sie die Inhalte der in 2022 stattfindenden Seminare.

 

Functional Screening

Im Seminar 1a Functional Screening werden aussagekräftige Tests für ein schlüssiges und umsetzbares, präventives Screening geübt und diskutiert. Besonders im Fokus steht dabei der vom OSINSTITUT entwickelte PREHAB SCREEN®.Prehab Training

Im Seminar 1b Prehab Training bringen wir Ihnen den Einsatz funktioneller und korrigierender Übungen, sowie das Erstellen von Trainingsplänen mit präventiver Ausrichtung nahe.

 

Functional Rehab Untere Extremität

Im Seminar Functional Rehab – Untere Extremität lernen Sie den funktionellen Zustand Ihrer Patienten mittels des Return to Activity Algorithmus (RTAA®) – Untere Extremität einzuschätzen und die Rückkehr in Sport und Aktivität zu steuern.

 

[online] Workshop: vorderes Kreuzband – Coper oder Noncoper

Im online Workshop „Vorderes Kreuzband – Coper oder Noncoper? erfahren Sie von Frank Diemer (DIGOTOR Fortbildungen für Orthopädische Medizin und Manuelle Therapie) und Matthias Keller (OSINSTITUT) wissenschaftliche Hintergründe sowie praktische Tests und Strategien bei der Betreuung von Kreuzbandpatienten*innen zwischen konservativer und operativer Versorgung.

 

[online] Update rekonstruktive Kniechirurgie – was ist wichtig in der Nachbehandlung für ein optimales Ergebnis?

In dem 2,5-stündigen Onlineseminar mit Priv.-Doz. Dr. med. Philipp Minzlaff geht es um aktuelle Therapiemöglichkeiten bei Knorpel-, Meniskus- und Bandverletzungen. Dabei werden biomechanische Grundlagen, gängige OP-Techniken und sich ableitende Empfehlungen für eine erfolgreiche Rehabilitation vermittelt. Neben zeitlichen Aspekten werden vor allem auch funktionelle Ansätze erklärt.

 

[online] Die Sprungmatrix

In diesem 2,5-stündigen Onlineseminar stellen Matthias Keller (OSINSTITUT) und Dr. Eduard Kurz (OSINSTITUT) mit der Sprungmatrix ein Tool für Therapeuten und Trainer vor, das dabei hilft, Sprungaufgaben in der Rehabilitation oder dem Training adäquat umzusetzen und systematisch zu steigern.

 

[online] Beurteilung der Bewegungsqualität an der unteren Extremität

In diesem 2,5-stündigen Onlineseminar zeigen Matthias Keller (OSINSTITUT) und Dr. Eduard Strategien und Möglichkeiten auf, mit geringem zeitlichem und technischem Aufwand die Bewegungsqualität an der unteren Extremität zu beurteilen. Dazu kommen quantitative und qualitative Tests zum Einsatz, um (posttraumatische) Defizite oder Dysfunktionen bei dynamischen Bewegungsmustern zu erkennen.

 

Aktive Rehabilitation nach Ruptur des vorderen Kreuzbands

Die vordere Kreuzbandruptur gehört zu den schwerwiegendsten Verletzungen der unteren Extremität und verursacht nicht selten eine bleibende Funktionseinschränkung des betroffenen Kniegelenks. Dies führt insbesondere im Sport zu einer reduzierten Leistungsfähigkeit. Nicht alle Athleten erreichen das alte prätraumatische Niveau. Manche kehren nicht wieder in kniebelastende Sportarten wie Fußball oder Handball zurück.

 

Knorpelrehabilitation

Hyaliner Gelenkknorpel ist eine einzigartige bindegewebige Struktur und zeichnet sich durch eine limitierte Adaptions- und Regenerationsfähigkeit aus. Ein großer Teil der Patient*innen in physiotherapeutischen Praxen leidet daher an den Folgen degenerativer oder traumatischer Veränderungen des Gelenkknorpels. Um diese erfolgreich behandeln zu können, sind ausreichendes Grundlagenwissen und evidenzbasierte Therapiemethoden unerlässlich!

 

Medizinische Trainingstherapie Fuß / OSG / Achillessehne

Der Fuß ist ein komplexes Gebilde und der am meisten belastete Körperabschnitt. Es ist daher nicht verwunderlich, dass viele Patient*innen im Bereich des Fußes an degenerativen Krankheitsbildern leiden – tendinös oder arthrogen. Ebenso spielen Instabilitäten des Sprunggelenks und akute Muskelverletzungen im Sportbereich eine gewichtige Rolle.

 

Medizinische Trainingstherapie Knie

Degenerative und traumatische Läsionen der Kniegelenksbinnenstrukturen gehören zu den häufigsten Krankheitsbildern in der physio- und sporttherapeutischen Praxis. Nicht selten sind die Patient*innen auf Grund der Schmerzsymptomatik stark eingeschränkt oder müssen Ihre Teilnahme an kniebelastenden Sportarten reduzieren.

 

Medizinische Trainingstherapie Knie / Hüfte

Degenerative und traumatische Läsionen der Knie- und Hüftbinnenstrukturen gehören zu den häufigsten Beschwerdebildern in der physiotherapeutischen Praxis. Unabhängig von Art und Schweregrad der Veränderung ist die aktive Therapie wichtig für einen langfristigen Therapieerfolg und bildet dementsprechend den zentralen Pfeiler der Rehabilitation.

 

MTT Symposium Waldenburg 2023

Save the Date! 7. Oktober 2023
2023 ist es wieder soweit. Referenten aus dem Bereich Physiotherapie, Sportwissenschaft und
Ärzteschaft begeben sich „auf den Berg“ nach Waldenburg und bieten Euch ein fachlich hochkarätiges
Update-Programm aus verschiedenen medizinischen Fachbereichen. Sie präsentieren Euch etablierte
Operationstechniken und evidenzbasierte Nachbehandlungskonzepte, die ihr sofort in Euren
Berufsalltag mitnehmen könnt. Freut Euch auf exzellentes Fachwissen gepaart mit einer guten Portion
Entertainment und reichlich fachlichen Austausch an diesem Tag!
Ein Gemeinschaftsprojekt von DIGOTOR-Fortbildungen und dem Fortbildungsinstitut Waldenburg